Suone Neuf oder Bénou

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht Schwierig

Das Ende der Bisse Neuf und der Anfang der Varner Wasserleite befinden sich an der Raspille, die als Grenzfluss die beiden Sprachregionen des Kantons trennt. Die Wanderung führt durch eine sehr schöne Landschaft mit Nadel- und Laubwäldern.  Die Wanderung kann mit der Varner Wasserleite und der Mengis Wasserleite ergänzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtlänge: rund 3 km

Höhenlage:zwischen 950 und 1000 m ü. M..

Wanderzeit: rund 1 Stunde, rund 4 Stunden zusammen mit der Varner Wasserleite und 6 Stunden mit der Mengis Wasserleite

Lokalisierung: Region Venthône oberhalb Siders auf der rechten Rhonetalseite

Schwierigkeitsgrad: keine besonderen Schwierigkeiten.

Nationale Wanderkarte 1:50'000:Nr. 273 T Montana

Beste Periode : Mai bis November

Diese Suone führt von Anfang Mai bis Ende Oktober Wasser