Suone von Rho

 

Erbaut im 14. Jahrhundert, wurde sie in der Mitte des 20.Jahrhunderts ganz in Rohre verlegt. Früher wurde sie „Bisse d’Amont„ (Obere Bisse) genannt. Tafeln am Wegrand erläutern die soziale Organisation der Suone und die Bewässerungsregeln. Die Suone ist in den letzten Jahren vollständig saniert worden.

 

Gesamtlänge: 5 km

Höhenlage:zwischen 1700 und 1450 m ü. M.

Wanderzeit: rund 3 Stunden ohne Rückweg.

Lokalisierung:Plan Mayens oberhalb von Crans-Montana, Stausee von Zeuzier, auf der rechten Rhonetalseite. Von Zeuzier aus können Sie auf der Bisse d’Ayent weiterwandern.

Schwierigkeitsgrad: Die Bisse de Ro führt durch eindrückliche senkrechte Felswände und der Weg ist nur für schwindelfreie Personen geeignet.

Nationale Wanderkarte 1:50'000: Nr. 273 T Montana

Beste Periode : Juni bis September

Diese Suon führt von Ende April bis Ende September Wasser.